АвтоАвтоматизацияАрхитектураАстрономияАудитБиологияБухгалтерияВоенное делоГенетикаГеографияГеологияГосударствоДомДругоеЖурналистика и СМИИзобретательствоИностранные языкиИнформатикаИскусствоИсторияКомпьютерыКулинарияКультураЛексикологияЛитератураЛогикаМаркетингМатематикаМашиностроениеМедицинаМенеджментМеталлы и СваркаМеханикаМузыкаНаселениеОбразованиеОхрана безопасности жизниОхрана ТрудаПедагогикаПолитикаПравоПриборостроениеПрограммированиеПроизводствоПромышленностьПсихологияРадиоРегилияСвязьСоциологияСпортСтандартизацияСтроительствоТехнологииТорговляТуризмФизикаФизиологияФилософияФинансыХимияХозяйствоЦеннообразованиеЧерчениеЭкологияЭконометрикаЭкономикаЭлектроникаЮриспунденкция

LEKTION 2. Die Pharmazeutik. Die Anwendung der Arzneimittel

Читайте также:
  1. LEKTION 1 . Gesundheitswesen in Deutschland
  2. LEKTION 1. Deutschland.
  3. LEKTION 1. Was ist Stomatologie?
  4. LEKTION 2. Erkrankungsformen des Gebisses. Karies. Pulpitis. Periodontitis.
  5. LEKTION 2. Gesundheitswesen in Russland
  6. LEKTION 3. Die Pharmazeutik. Die Wirkung der Arzneimittel.

I. Lesen Sie und übersetzen Sie den Text. Bereiten Sie ein gutes Lesen des

Abschnitts !

Die Anwendung eines Heilmittels hängt von der zu Krankheit ab.Sie hängt auch von der Konzentration Pharmacons im Blut ab. Konzentration bestimmt den Grad der Wirkung des Pharmacons im Organismus.

Der Arzt kann Lӧsungen,Tröpfchen, Tabletten, Pulver, Kapseln, Dragees, Zäpfchen, Injektionen oder ein Inhalat verordnen.

Entscheidend für die Wahl der Verabfolgung sind der Zeitpunkt der Wirkung, die Resorption der Substanz im Magen - Darm -Trakt, die Ausscheidung und die Angriffspunkte im Organismus.

Die Lösbarkeit des Medikaments kann die Verabfolgungsform beeinflussen.

Der Einsatz der Medikamente richtet sich nach der Art der Erkrankung. Bei Krankheitserschei-nungen ergeben sich folgende Applikationsmöglichkeiten und Indikationen:

1. Oral, das heisst durch den Mund. Die Medikamente wirken lokal auf die Magenschleimhaut oder

beeinflussen die Zusammensetzung des Magensafts.

2. Oral und parenteral: die Medikamente werden durch den Mund oder unter Umgehung des Magen-

Darm-Trakts in den Muskel oder die Blutgefässe gegeben. Bei dieser Form wird auf Magen­tonus,

Peristaltik und Sekretion durch Pharmaka eingewirkt.

3. Parenteral. Die Stoffe werden dem Körper zugeführt. Bei der künstlichen Ernährung nimmt der

Patient Nährstoffe auf. Zur diesen Verabfolgung gehören Injektionen, um eine schnellere

Wirksamkeit zu erreichen.

Das Pharmacon wird nach Art, Dauer und Eintritt der Wirkung unter die Haut (subkutan), in den Muskel (intramuskulär) oder in die Blutbahn (intraarteriell oder intravenös) gespritzt. Durch Infusionen können Medikamente über längere Zeiträume einströmen.

Manche Arzneimittel werden als Aerosole eingeatmet. Diese Inhalations-Behandlung ist theoretisch mit anderen Pharmaka möglich.

II. Texterläuterungen und Vokabeln zum Thema.


das Pharmaсon = die Arznei – лекарство, медикамент

das Heilmittel – лечебное средство

die Anwendung - применение

der Grad - степень

die Verabfolgung – выдача, применение

der Zeitpunkt – время, срок



die Ausscheidung – выделение, секреция

die Angriffspunkt – точка воздействия

die Lösbarkeit - растворимость

die Verabfolgungsform – форма выдачи (применения)

der Einsatz – введение, применение

die Krankheitserscheinung – симптом заболевания

die Applikation – накладывание, применение

die Indikation – показание, признак

die Zusammensetzung - состав

der Eintritt – наступление

die Umgehung - обход

verordnen - прописывать

beeinflussen -влиять

abhängen - зависеть

sich ergeben - получаться

einwirken - влиять

zuführen – подавать, подводить

spritzen – делать укол

erreichen - достигать

einströmen - втекать, вливаться

sich richten - быть направленным

 


III. Übersetzen und merken Sie sich diese Wortverbindungen!


· применение лечебного средства

· концентрация лекарства в крови

· степень воздействия лекарства на организм

· раствор

· капли

· порошки

· капсулы

· суппозитории

· инъекции

· ингаляторы

· назначить таблетки

· срок воздействия

· растворимость лекарства

· форма выдачи

· применение лекарства

· вид заболевания

  • симптомы заболевания

· возможности применения

· через рот

· слизистая оболочка желудка

· состав желудочного сока

· парентерально

· в обход желудочно - кишечного тракта

· действие (влияние)

· питательные вещества

· подкожно

· внутривенно

· внутримыше


IV. Lexikalisch-grammatische Übungen zum Textverständnis.


Aufgabe 1. Geben Sie deutsche Bezeichnungen für folgende Begriffe:


parenteral intraarteriell

intramuskulär intravenös


Aufgabe 2. Geben Sie lateinische Bezeichnungen für folgende Begriffe .

unter die Haut in den Muskel durch den Mund

Aufgabe 3. Erweitern Sie folgende Wortgruppen zu abgeschlossenen Sätzen:

1. Die Anwendung eines Heilmittels ...

2. Der Arzt verordnet …

3. Der Zeitpunkt der Wirkung, die Resorption der Substanz im Magen - Darm -Trakt, die

‡агрузка...

Ausscheidung und die Angriffspunkte im Organismus sind …

4. Der Einsatz der Medikamente richtet sich …

5. Oral, das heisst …

6. Das Pharmacon wird nach …

7. Manche Arzneimittel werden als …


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 |


При использовании материала, поставите ссылку на Студалл.Орг (0.01 сек.)